DATENSCHUTZHINWEISE

Einsatz von Auftragsverarbeitern/Drittlandstransfer/Datenweitergabe an Dritte

Einsatz von Auftragsverarbeitern:

Auf Ihre Daten können die von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (bis 24.5.2018: § 11 BDSG; ab 25.5.2018 Art. 28 DS-GVO) anlässlich und zum ausschließlichen Zweck der Erbringung von IT-Dienstleistungen für uns Zugriff erhalten. Wir wählen die für uns tätigen Unternehmen sorgfältig aus und verpflichten diese nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und der geltenden Gesetze auf die Einhaltung des Datenschutzes im Falle des Umgangs mit Ihren Daten. Eine Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt.

Datenweitergabe an Dritte:

Die Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, beispielsweise wenn im Fall von Angriffen auf unsere IT- und Netzinfrastruktur oder auf das implementierte technisch-organisatorische Datensicherheitskonzept Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Soweit Ihre personenbezogenen Daten in anderen Fällen an Dritte weitergegeben werden sollen, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen.